Das Projekt

Welcome to my universe ist ein partizipatorisches Kunstprojekt initiiert von der Künstlerin Andrea Liebe.

Unter diesem Aspekt werden Installationen verortet und Aktionen gestartet, die den Rezipienten implizieren. Ausgehend von dem Gedanken, dass Menschen Ideen fortbewegen, werden diese inhaltlich und formal zu experimentellen Formen und Prozessen zeitgenössischer Kunst.